Drucken

Kontrolle in den Nachtklubs

Geschrieben von VF am . Veröffentlicht in News

Am 13. Januar 2013 wurden bei 239 Kontrollen in den Nachtklubs am Wochenende insgesamt 16 Unregelmäßigkeiten festgelegt. Die Kontrolle wurde in Nachtclubs in ganz Kroatien durchgeführt. Vor Ort waren 219 Insprektoren der Steuerbehörde, die in 239 Kontrollen 16 Unregelmäßigkeiten festgelegt haben. Davon wurden vier Unregelmäßigkeiten in Karlovac, drei in Rijeka, je zwei in Vararaždin und Pazin und je eine Unregelmäßigkeit in Sisak, Požega, Vukovar, Split und Zagreb festgelegt. Man kann sagen, dass sich die Nachtclubs für die Fiskalisierung besser vorbereitet haben als Cafes und Restaurants.

Drucken

Statistische Informationen

Geschrieben von VF am . Veröffentlicht in News

Im Zeitraum vom 27.12.2012 ab 10:00 Uhr bis 10.1.2013 um 15:00 Uhr wurde ins System folgendes eingereicht:
- 37.744.167 xml Rechnungseinträge von 13.269 unterschiedlichen OIB Nummern
- 59.827 xml Einträge über Geschäftsräume von 12.795 unterschiedlichen OIB Nummern
Vom 1.1.2013 ab 00:00 Uhr bis 10.1.2013 um 15:00 Uhr wurde ins System folgendes eingereicht:
- 33.778.850 xml Rechnungseinträge von 13.224 unterschiedlichen OIB Nummern
- 28.338 xml Einträge über Geschäftsräume von 8.624 unterschiedlichen OIB Nummern

Insgesamt wurden insgesamt registriert:
- 23.983 Web Kontrollen der Rechnungen
- 327 SMS Kontrollen der Rechnungen

Drucken

Ergebnisse der Kontrolle vom 9. Januar 2013

Geschrieben von VF am . Veröffentlicht in News

Die Kontrolle wird kontinuierend bis Freitag, den 11. Januar 2013 dauern.

Bericht über die durchgeführte Kontrolle in der Anwendung des Gesetzes über die Fiskalisierung bei Barzahlungen

Drucken

Ergebnisse der Kontrolle

Geschrieben von VF am . Veröffentlicht in News

Infolge großem Interesse der Öffentlichkeit zu den Ergebnissen der ersten Kontrolle der Steuerbehörde seit dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Fiskalisierung bei Barzahlungen, geben wir hiermit die Ergebnisse der Kontrolle vom 8. Januar 2013 bis 13 Uhr.

Die Kontrolle wird kontinuierend bis Freitag, den 11. Januar 2013 dauern. Mehr als 330 Inspektoren sind vor Ort aktiv, allen Pflichtigen mit entsprechenden Unregelmäßigkeiten werden Mahnungen gegeben und bestimmte Frist, in der sie diese Unregelmäßigkeiten beseitigen müssen.

Sie haben zwei Tage Zeit, um sich den Vorschriften anzupassen – im Gegenfall wird ihr Lokal, Café geschlossen und sie werden mit einer Strafe in Höhe von 5000 kn bestraft.

Drucken

Inspektoren beginnen mit der Kontrolle

Geschrieben von VF am . Veröffentlicht in News

Ab Beginn der Funktion des Fiskalisierungssystems, den 27. Dezember 2012 bis heute wurden von den Bürgern insgesamt 179 Rechnungen per SMS zur Kontrolle angemeldet. In selbem Zeitraum wurden zur Prüfung übers Internet insgesamt 14.154 Rechnungen geschickt. Details zum Gewinnspiel finden Sie in unserer Nachricht "Käufer sind die Steuerpolizei".
Nach den Informationen des Unternehmens APIS IT, dass für die technische Durchführung der Fiskalisierung verantwortlich ist.

Da seit dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Fiskalisierung bei Barzahlungen 7 Tage vergangen sind, wird das Finanzministerium, Steuerbehörde ab 8. Januar 2013 mit der Kontrolle der Fiskalisierungspflichtigen beginnen, die ab 1. Januar 2013 gemäß Kriterien Pflichtige sind.

Den Fiskalisierungspflichtigen, bei den durch das Finanzministerium, Steuerbehörde festgestellt wird, dass sie mit Bargeld arbeiten aber keine fiskale Rechnungen ausstellen, wird weitere Tätigkeit verboten, bzw. ihr Geschäftsraum wird solange gesperrt, bis die Unregelmäßigkeiten beseitigt werden.

Im Falle daswährend der Kontrolle bestimmte Unregelmäßigkeiten beseitigt werden, kann der Fiskalisierungspflichtige mit seiner Tätigkeit fortlaufen.